voriger Punkt
Kapitel 2: Aussprache

Erklärung Vokabular / Grammatik Video einblenden / ausblenden



  2.5 Konsonantengruppen

Auch die Konsonantengruppen repräsentieren meist Töne (oder Phoneme wie der Linguist sagen würde), die wir auch im Deutschen kennen, so dass sie, sieht man von th ab, kein Problem sind. Das th allerdings kennen wir im Deutschen nicht, so dass wir hier ein bisschen üben müssen. Wie schon bei den einzelnen Konsonanten haben wir auch bei den Konsonantengruppen das Phänomen, dass es mehrere Konsonantengruppen für ein Phonem gibt (ch, ck => k), aber auch eine Konsonantengruppe für mehrere Phoneme stehen kann (ch => tsch und k).

  Beispiele
en  de Beschreibung Beispiele
ch tsch wie checken check (Prüfung), rich (reich)
ch k wie Karla chemistry
ck k wie Nacken neck (Genick)
gh f wie in laufen, kaufen, keifen laugh (lachen), tough (stark), enough (genug)
gh - völlig ohne Betonung through (durch)
ng ng wie singen, bringen, springen sing (singen), bring (bringen), spring (springen, aber auch Frühling, Quelle - Achtung! false friend)
qu kw wie Quitte, aber mit sehr schwach betontem "w" quit (beenden)
sh sch wie huschen bush (Busch), crash (Unfall)
sp sp nicht wie im Deutschen "schp", sondern wie beim Lispeln ein echtes "sp" spring (Frühling, Quelle), sport (Sport)
st st nicht wie im Deutschen "scht", sondern wie beim Lispeln ein echtes "st" stick (Stock), star (Stern)
th stimmloser Laut, der gebildet wird, indem man die Zunge direkt zwischen die Vorderzähne klemmt und Luft durch die Ritzen presst. Man erhält einen härteren Laut, indem man mehr Luft durch die Ritzen presst. Einen weicheren Laut erhält man, indem man weniger Luft einsetzt.
th weicher Laut the (der, die, das), neither (weder), leather (Leder), gather (sammeln)
th harter Laut theater (Theater), threat (Drohung), thorn (Dorn), throne (Thron)


voriger Punkt
Kapitel 2: Aussprache

Kontakt Impressum Datenschutz