voriger Punkt
Kapitel 9: Verlaufsformen


  9.7.6 Übung 6 - Verwendung der Verlaufsformen

  Entscheiden Sie, ob die folgenden Aussagen richtig oder falsch sind
   
check
Es gibt zu jeder Zeitform auch eine Verlaufsform.  richtig  falsch
Die Verlaufsform ist eine eigenständige Zeitform, die sich von den einfachen Zeitformen in der Verwendung erheblich unterscheiden.  richtig  falsch
Die Verlaufsform wird gebildet, indem man die entsprechende Zeitform von 'to be' und das Partizip I zusammensetzt.  richtig  falsch
Das Partizip I und das Partizip II sind identisch.  richtig  falsch
Das 'stumme' e am Ende eines Verbs verschwindet bei der Bildung des Partizip I.  richtig  falsch
Kurze Konsonanten (Mitlaute) verdoppeln sich bei der Bildung des Partizip I.  richtig  falsch
Die Verlaufsform betont den Handlungsverlauf innerhalb einer gegebenen Zeitform.  richtig  falsch
Das 'y' am Ende eines Infinitivs eines Verbs wechselt zu 'ie' bei der Bildung des Partizip I.  richtig  falsch
Die Endung des Partizips ist -ing.  richtig  falsch
Die Verneinung erfolgt über die bereits verwendeten Hilfsverben oder auch über Modalverben.  richtig  falsch
In allen Zeitformen kann man auch Modalverben zur Verneinung der Verlaufsformen verwenden.  richtig  falsch
Zur Verneinung in den perfect-Zeiten wird das Hilfverb to have herangezogen.  richtig  falsch
Adverbialbestimmungen wie just, right now können die Verwendung der Verlaufsform indizieren.  richtig  falsch
Die Verlaufsform wird auch mit continuous oder progressive bezeichnet, es gibt keinen Unterschied.  richtig  falsch
Das Partizip I in der Verlaufsform könnte man auch weglassen.  richtig  falsch


voriger Punkt
Kapitel 9: Verlaufsformen

Kontakt Impressum Datenschutz